INTERAKTIVER KMU ONLINEKURS

Vielfaltsorientierte Personalarbeit

Finden und binden Sie Fachkräfte – Schaffen Sie Vielfalt in Ihrem Betrieb.
Dieser kostenlose Onlinekurs des Förderprogramms IQ hilft Ihnen dabei.
In nur drei übersichtlichen Lektionen.

Selbstlernkurse

Mit unseren Selbstlernkursen können Sie flexibel lernen und Ihr Wissen erweitern. Am Ende eines Kurses erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat. Melden Sie sich kostenlos an und legen Sie los!

Wählen Sie einen unserer interaktiven Onlinekurse aus:

3 Lektionen – 17 Themen

KMU ONLINEKURS

4 Module – 15 Themen

ONLINEKURS

KMU ONLINEKURS

Vielfaltsorientierte Personalarbeit

3 Lektionen – 17 Themen

ONLINEKURS

Antidiskriminierung

4 Module – 15 Themen

Viel Erfolg bei unserem Kurs

Sie sind auf der Suche nach Fachkräften und möchten diese auch halten? Dieser Onlinekurs enthält Essenz aus über 10 Jahren praktischer Arbeit im Bereich Diversity!
Nils Hackstein
Nils Hackstein
Kursleitung Vielfaltsorientierte Personalarbeit
Mit dem Wandel unserer Gesellschaft verändern sich auch die Anforderungen, die Beruf und Alltag an jede einzelne Person stellen. Lebenslanges Lernen ist auch in einer vielfältigen Gesellschaft von enormer Bedeutung, denn es gilt, sich veränderten Bedingungen in allen Lebensbereichen zu stellen, neugierig zu bleiben und aktiv das persönliche und gesellschaftliche Umfeld mitzugestalten.“
Tina Lachmayr
Leitung Fachstelle IKA
Diskriminierung ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen und widerspricht den grundlegenden Gleichheits- und Gerechtigkeitsnormen moderner Gesellschaften. Daher sind wir alle aufgerufen, uns mit dem Phänomen Diskriminierung auseinanderzusetzen!“
Tina Monkonjay Garway
Kursleitung Antidiskriminierung
„Wer eine gerechte und gleichberechtigte Gesellschaft will, muss die eigene gesellschaftliche Position anerkennen und im Alltag und Beruf nutzen. Antidiskriminierung fängt bei uns selbst an.“
Sonja Würschnitzer
Kursleitung Antidiskriminierung

Wer wir sind

Im Rahmen unserer Tätigkeit in der IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung entwickeln wir Schulungen, Trainings und Onlinekurse.

Die bundesweite Fachstelle IKA begleitet das Förderprogramm IQ fachlich und konzeptionell, regt den Fachaustausch an und vernetzt Akteur*innen.

Unsere Gesellschaft und der Arbeitsmarkt werden immer vielfältiger und internationaler. Gleichzeitig sind die Hürden für Menschen mit Migrationsgeschichte beim Zugang zum Arbeitsmarkt nach wie vor hoch. Wir setzen uns dafür ein, Vielfalt in der Arbeitswelt zu gestalten und arbeiten deshalb an diesen Themen:

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Antidiskriminierung
  • Diversity / Diversity Management

Träger der Fachstelle IKA ist der VIA Bayern – Verband für Interkulturelle Arbeit e.V.
Der VIA ist ein Dachverband für Vereine, Gruppen und Initiativen, die in der interkulturellen Sozialarbeit, der Migrations- und Flüchtlingsarbeit aktiv sind. Bundesweit sind über 100 Organisationen im VIA zusammengeschlossen.

Falls Sie mehr über unsere Arbeit und dem Förderprogramm IQ erfahren möchten, besuchen Sie uns gerne auf unseren Webseiten:

www.netzwerk-iq.de/fachstelle-interkultur-und-antidiskriminierung 

www.via-bayern.de

Wer wir sind

Im Rahmen unserer Tätigkeit in der IQ Fachstelle Interkulturelle Kompetenzentwicklung und Antidiskriminierung entwickeln wir Schulungen, Trainings und Onlinekurse.

Die bundesweite Fachstelle IKA begleitet das Förderprogramm IQ fachlich und konzeptionell, regt den Fachaustausch an und vernetzt Akteur*innen.

Unsere Gesellschaft und der Arbeitsmarkt werden immer vielfältiger und internationaler. Gleichzeitig sind die Hürden für Menschen mit Migrationsgeschichte beim Zugang zum Arbeitsmarkt nach wie vor hoch. Wir setzen uns dafür ein, Vielfalt in der Arbeitswelt zu gestalten und arbeiten deshalb an diesen Themen:
- Interkulturelle Kompetenz
- Antidiskriminierung
- Diversity / Diversity Management

Träger der Fachstelle IKA ist der VIA Bayern – Verband für Interkulturelle Arbeit e.V.
Der VIA ist ein Dachverband für Vereine, Gruppen und Initiativen, die in der interkulturellen Sozialarbeit, der Migrations- und Flüchtlingsarbeit aktiv sind. Bundesweit sind über 100 Organisationen im VIA zusammengeschlossen.

Falls Sie mehr über unsere Arbeit und dem Förderprogramm IQ erfahren möchten, besuchen Sie uns gerne auf unseren Webseiten:

www.netzwerk-iq.de/fachstelle-interkultur-und-antidiskriminierung

www.via-bayern.de

Die FS IKA - hier mit Tina Lachmayr auf der Diversity Konferenz der "Charta der Vielfalt" (2018)

Der demografische Wandel und der wachsende Arbeits- und Fachkräftebedarf stellen KMU immer mehr vor die Herausforderung, ihre Personalarbeit und Unternehmenskultur auf einen zunehmend interkulturelleren und internationaleren Arbeitsmarkt einzustellen. Gleichzeitig erkennen viele Unternehmen schon lange, welche wirtschaftlichen Chancen und Vorteile in vielfältigen Belegschaften und Teams mit Mitarbeitenden mit Migrationsgeschichte, Geflüchteten und internationalen Fachkräften auf sich wandelnden Märkten liegen können.

Wir unterstützen KMU bei der Erweiterung und Veränderung ihrer Personalstrategien zur Fachkräftesicherung, der betrieblichen Integration sowie dem Wandel zu einer offenen Unternehmenskultur mit entsprechenden Praxishilfen, Handreichungen und Selbstbewertungsinstrumenten.

Viel Erfolg bei unserem Kurs

"Sie sind auf der Suche nach Fachkräften und möchten diese auch halten? Dieser Onlinekurs enthält Essenz aus über 10 Jahren praktischer Arbeit im Bereich Diversity!"
Nils Hackstein
Nils Hackstein
Kursleitung Vielfaltsorientierte Personalarbeit
"Mit dem Wandel unserer Gesellschaft verändern sich auch die Anforderungen, die Beruf und Alltag an jeden Einzelnen stellen. Lebenslanges Lernen ist auch in einer vielfältigen Gesellschaft von enormer Bedeutung, denn es gilt, sich veränderten Bedingungen in allen Lebensbereichen zu stellen, neugierig zu bleiben und aktiv das persönliche und gesellschaftliche Umfeld mitzugestalten.“
Tina Lachmayr
Leitung Fachstelle IKA
“Diskriminierung ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen!“
Tina Monkonjay Garway
Kursleitung Antidiskriminierung
„Wer eine gerechte und gleichberechtigte Gesellschaft will, muss die eigene gesellschaftliche Position anerkennen und im Alltag und Beruf nutzen. Antidiskriminierung fängt bei uns selbst an.“
Sonja Würschnitzer
Kursleitung Antidiskriminierung

INTERAKTIVER KMU ONLINEKURS

Anti-Diskriminierung

Finden und binden Sie Fachkräfte – Schaffen Sie Vielfalt in Ihrem Betrieb. Dieser kostenlose Onlinekurs des Förderprogramms IQ hilft Ihnen dabei.
In nur drei übersichtlichen Lektionen.

INTERAKTIVER KMU ONLINEKURS

Vielfaltsorientierte Personalarbeit

Finden und binden Sie Fachkräfte – Schaffen Sie Vielfalt in Ihrem Betrieb. Dieser kostenlose Onlinekurs des Förderprogramms IQ hilft Ihnen dabei.
In nur drei übersichtlichen Lektionen.

Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

In Kooperation mit: